HeuteWochenendekompl. Programm
Tichepark Cinemas Kleve

Event

Do. 28.11. LIVEMUSIK-Performance: We Stood Like Kings vertonen KOYAANISQATSI

Am Donnerstag dem 28. November um 20 Uhr wagen wir ein Experiment, das aber sehr gut in unsere Zeit passt:

Die belgischen Postrocker We Stood Like Kings sind an diesem Donnerstag im Tichelpark Kino 1 zu Gast. Live vertont haben sie den Kultfilm Koyaanisqatsi von Godfrey Reggio, der sich mit dem Eingriff des Menschen in die Natur und generell zivilisationskritisch mit der menschlichen Lebensweise beschäftigt.  Und wer denkt Koyaanisqatsi funktioniere nur mit dem damalig speziell für den Film komponierte Musik von Phillip Glass, wird hier eines Besseren belehrt. Godfrey Reggio schlug einen völlig neuen cineastischen Weg ein, als er 1975 bis 1982 Koyaanisqatsi drehte: Der Film kommt ohne AkteurInnen aus und weist keine herkömmliche narrative Struktur auf. Die Bildsequenzen, ungewohnte Abspielgeschwindigkeiten und die von Philip Glass komponierte Minimal Music sind zu einer hypnotisierenden Einheit verschmolzen. Der Titel Koyaanisqatsi stammt aus der Sprache der Hopi-Indianer und bedeutet so viel wie Leben, das aus dem Gleichgewicht geraten ist. Wie mutig muss man als Post-Rock-Band eigentlich sein, um sich an diesem legendären Film, der die pure Synthese aus hektischen und harmonischen Bildläufen und der darauf genaustens abgestimmten Musik einer weiteren Legende dem wichtigsten Vertreter der Minimal Music, PHILIP GLASS zu vergreifen? Wer überhaupt kommt auf so eine abgefahrene Idee, die doch unter diesen Voraussetzungen eigentlich nur schief gehen kann? Eine Band aus Belgien! Ihr Name WE STOOD LIKE KINGS. Und diese Band mit ihrer außergewöhnlichen Kombination aus Klassik und Post Rock mit viel Piano, aber ebenso viel fetten, sich steigernden Fusion-Sounds, vollbringt tatsächlich das kleine Wunder, dem Film vollkommen gerecht zu werden und ebenso zu faszinieren wie der originale Koyaanisqatsi-Soundtrack.

Unterstützt unser Anliegen und schaut Euch das mal an !

« zurück